Die Entwicklung in der Heilmittelversorgung steht in diesem Jahr unter dem Einfluss der Corona-Pandemie. Während Januar und Februar noch normal verliefen, kam es im März zu teils erheblichen Einbrüchen bei den Heilmittelleistungen.